Steinpilze a la creme mit Semmelknödel

Geröstete Steinpilze mit Petersilerdäpfeln

17,90


Über unser Lokal!

Seit fast 50 Jahren besticht die ‚Fromme Helene‘ in Wien mit ihrem guten Essen und freundlichem Personal. Der Inhaber Michael Vogel betreibt dieses Lokal schon seit über 20 Jahren mit viel Leidenschaft und Hingabe.
Als Sohn von Peter Vogel und Gertraud Jesserer ist er im Schauspielermilieu aufgewachsen, was sich auch in seinem Restaurant wiederspiegelt.
Sein Vater Peter Vogel ist vor allem durch seine Paraderolle als erster Kottan in der Serie ‚Kottan ermittelt‘ dem breiten Publikum in Erinnerung. Jedoch wirkte er auch in zahlreichen anderen Film- und Theaterproduktionen mit - nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Regisseur im ‚Theater in der Josefstadt‘.

Seine Mutter Gertraud Jesserer kann auf eine lange, erfolgreiche Karriere als Theater-, Kino- und Filmschauspielerin zurückblicken. Sie spielte unter anderem am ‚Deutschen Schauspielhaus‘ in Hamburg, am Wiener Burgtheater und in den Münchner Kammerspielen. Durch ihre überzeugenden Darstellungen wurde sie mit vielen Auszeichnungen geehrt.
Auch der Großvater, Rudolf Vogel, war ein sehr erfolgreicher und bekannter Schauspieler an der Landesbühne München, dem Staatstheater und den Münchner Kammerspielen. Er wirkte auch in zahlreichen Filmproduktionen mit.
Michaels Bruder - Nikolas Vogel - war ebenfalls Schauspieler und Kameramann, der in einigen großen deutschsprachigen Filmproduktionen mitwirkte.
Durch die lange erfolgreiche Schauspielgeschichte der Familie Vogel ist es nicht weiter ungewöhnlich, dass in der Frommen Helene die Schauspieler sich die Türklinke in die Hand geben und sie zu den Stammgästen gezählt werden dürfen.

Die Frau von Michael Vogel – Lidia Vogel ist gebürtige Polin und legt selbst Hand an in der Küche. Durch ihre Wurzeln in Polen wird man in der Frommen Helene auch mit polnischen Spezialitäten verwöhnt.
Durch das langjährige Stammpersonal und das gemütliche Ambiente fühlt man sich in der Frommen Helene schnell wie zu Hause.